31.5.06

Der Widerspenstigen Zähmung

Antoine de Saint-Exupery schrieb in "Der kleine Prinz" in einer Passage sinngemäß, daß Freundschaft bedeute, sich gegenseitig zu zähmen...

Ich habe nun vier Tage lang versucht, im Simulator einen Airbus zu zähmen und er mich...

Nicht einfach, wenn zwei solche Gegensätze aufeinandertreffen!

Bin ich es doch in meinem bisherigen "Boeing-Werdegang" gewohnt, daß ich alles, was ich zum Beispiel im FMS (Flight Management System, der Computer, in dem u. a. die Routenführung gespeichert ist) eingebe, mir nochmal durchsehen kann. Erst nachdem ich es auch bestätigt habe, fliegt eine Boeing dann auch das eingegebene Routing ab.

Nicht so beim Airbus: Kaum habe ich eine Taste auf dem FMS gedrückt, schon wuselt der Flieger in die Richtung, obwohl ich doch noch gar nicht fertig bin mit meinen Eingaben...
So kann ich nicht arbeiten...;-))

Meist werde ich in so einem Fall auch bockig und dann wird erst mal manuell geflogen, soll er mir doch gestohlen bleiben mit seinem voreiligen FMS-Gehorsam, dieser nervöse Franzosen-Hengst...

Nachdem wir uns dann beide ein wenig in die Schmollecke zurückgezogen haben (Ich mit der "Handfliegerei" und die fliegende Spielekonsole mit Warnungen der Art "Activate next flight phase" oder "Select speed automatic"...), raufen wir uns dann doch noch irgendwie wieder zusammen; sehr zur Freude unseres Trainings-FO, der unsere kleinen Zweikämpfe gerne aus dem hinteren Teil des Simulators mit ironischen Kommentaren bedenkt...

Mal sehen, ob wir uns bald wirklich gezähmt haben werden...

10 Comments:

Anonymous Michael said...

"Mal sehen, ob wir uns bald wirklich gezähmt haben werden..."

Für die zukünftigen Passagiere bleibt dies zu hoffen ;)

Allgemein würde mich noch interessieren ob du den Airbus im Vergleich zu den Boeings einfacher zu bedienen findest. Aus meiner Flight Simulator-Sicht, die mir natürlich nicht ein Mitreden im eigentlichen Sinn erlaubt, macht der Airbus auf mich einen übersichtlicheren und bedienungsfreundlicheren Eindruck. Das fängt beim Overheadpanel an und geht bis zum Pedestal. Falls du zum jetzigen Zeitpunkt schon gewisse Erfahrungen gemacht oder Meinungen gebildet hast, könntest du uns die gerne mitteilen ;).

PS: Ist dieser Kurs ein Umschulungskurs für Boeing-Piloten oder ein allgemeiner Airbus-Ausbildungskurs?

31/5/06 16:42  
Anonymous Severin said...

Hmmm klingt verlockend.

Viel Erfolg wünsche ich Ihnen noch.

liebi Grües vom Sevo wo au en Airbus zähme will..

31/5/06 20:57  
Anonymous Flyingcook said...

Moin schön...

Ja ja die Franzosen, da hab auch ich so das ein oder andere Problemchen...
Fliegen sich denn die Maschinen eigentlich sehr unterschiedlich?
Wünsche weiterhin viel Erfolg...

31/5/06 22:49  
Anonymous Anonym said...

Also ich kann Dir nur sagen wie man Hengste mit 4 Beinen zähmt... Mit gaaaaaanz viel Gefühl und von hinten durch die kalte Küche. Das gepaart mit viel Geduld und einer gesunden Strategie. Als letzte Konsequenz droht dann bei den Vierbeinern die Kastration ;-), aber ich denke ohne Flügel oder Joystick fliegt es sich wohl nicht mehr so gut, daher erübrigt sich diese Alternative. Bin gespannt, wer wen zähmt.

Liebe Grüsse
A.

1/6/06 19:28  
Blogger nff said...

Es soll Ihnen nicht besser gehen als mir. Nach 11 wunderschönen Jahren auf Boeing/McD Produkten kam der BUS-Schock in der ersten Simi-Session.

Folgende Erkenntnisse helfen mir noch heute:

Man kann der Airbus nicht von 'Hand' fliegen. Entweder bedient man den AP oben oder dann halt am Joystick.

Viel wichtiger als schön fliegen ist richtig reden...... Um himmelsgottwillen SELECT und SET nie verwechseln ;-)

Wenn es bockt und viel x-Wind hat, lieber die Landung dem Kollegen überlassen, denn die Funktionsweise von 'GROUNDSPEEDMINI' hat ausser dem Softwareingenieur niemand richtig begriffen.

Gruss von der Bus-Front

nff

3/6/06 11:08  
Anonymous Michael said...

@nff und alle die es auch wissen: Was hat es mit dem Begriff "GROUNDSPEEDMINI" auf sich? Da der Softwareentwickler höchstwahrscheinlich nicht anwesend ist, gebe ich mich auch mit einem weniger detailliertem Einblick zufrieden.

Gruss von der Sim-Front,
Michael

3/6/06 14:22  
Blogger nff said...

.... lieber erkläre ich Dir die Frauen, das scheint mir einfacher....

5/6/06 15:47  
Anonymous Michael said...

Gut, ich höre...

;)

5/6/06 18:57  
Anonymous Anonym said...

Ich denke ja nicht unbedingt, dass die Thematik "Frau" weniger komplex ist als die Thematik "GROUNDSPEEDMINI"... Heisst es nicht umsonst das Wesen was nie einer verstehen wird :-))) Sagte doch schon Anna Magnani: "Die Phantasie der Männer reicht bei weitem nicht aus, um die Realität Frau zu begreifen."

Liebe Grüsse
A.

5/6/06 19:57  
Blogger Alles lacht, hier kommt die Fracht.... said...

@michael Ich kann nicht sagen, daß das eine oder andere "besser" oder "bedienungsfreundlicher" ist.
Ich bin nun mal bisher fast nur Boeing geflogen und somit ist für mich Airbus hauptsächlich "neu" und ungewohnt.
Ich denke, qualifiziert werde ich dazu erst in einigen Monaten etwas sagen können, wenn die Vertrautheit mit dem neuen Typ gestiegen ist...

@severin Danke für die guten Wünsche! Ich werde den Erfolg sicher brauchen können!

@flyingcook Es sind schon recht deutliche Unterschiede (ansonsten würde mein - nicht unbedingt im Bereich der Sozialfürsorge tätiger - Arbeitgeber mir bestimmt nicht diverse Wochen Schulung spendieren...;-))

@nff Ja, das Reden scheint bei den "Bus(s)is" ganz wichtig zu sein...

Ich habe manchmal den Eindruck, daß demnächst ex Toulouse folgende Pressemeldung zu erwarten sein wird: "Airbus gibt die bahnbrechende Entwicklung einer Movable Rotating Linear Transportation and Steering Control Unit, MRLTSCU, bekannt. Diese speziell für den Luftfahrtbetrieb zertifizierte Anwendung könnte auch in anderen Teilen des Transportwesens noch von großer Tragweite sein."...

Woanders wird diese Einrichtung ganz plump "Rad" genannt...

@A. Da wird mir sicherlich auch noch ein harter Lernprozess bevorstehen... Wie bändigt man drei Frauen und einen Copiloten (der nun immer öfter auch weiblich ist...) Wie schön einfach war doch die Frachtfliegerei!

Gruß,

Golfox

10/6/06 23:28  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home